Sein großes Vorbild ist Atze Schröder

Neben dem Fußball hat Kevin Gerwin einen Hang zu Tattoos, Döner und Currywurst

Kevin lebt in Karlsruhe und arbeitet als Radiomoderator bei "die neue welle", als Radio-Kommentator von Fußballspielen und als Hallensprecher bei den "Rhein Neckar Löwen". Mit der Comedy hat er im Jahr 2008 bei "Cindys Talentschmiede" im "Quatsch Comedy Club" gestartet.

Es folgten Auftritte beim "Nightwash Talent Award" und im "Comedy Punch Club". Sein großes Ziel ist es, irgendwann mal so gut wie sein großes Vorbild Atze Schröder zu sein. Neben dem Fußball hat der gebürtige Ruhrpottler auch einen Hang zu Tattoos, Döner und Currywurst. Pssst: Nach einer verlorenen Wette mit der Berliner Band "Haudegen", trägt er ein von den Bandmitgliedern gestochenes Tattoo auf dem Allerwertesten ...

"Was schenke ich Mama zu Weihnachten?"

Drei AWZ-Männer im Shopping-Fieber

"Was schenke ich Mama zu Weihnachten?"