Vettel mit großer Geste nach USA-GP

Sechster Formel-1-Titel: Motorsport-Größen gratulieren Lewis Hamilton

04. November 2019 - 14:17 Uhr

Ex-Rivalen und Motorrad-Legenden verneigen sich vor Hamilton

Es war eine große Geste: Trotz seines total verhunzten USA-GP wartete Sebastian Vettel bis das Rennen vorbei war, um dem frisch gekürten Weltmeister Lewis Hamilton zu seinem sechsten Formel-1-Titel zu gratulieren. Auch andere Motorsport-Größen ließen sich nicht lumpen und huldigten King Lewis VI. nach dessen erneuter Krönung.

Vettel mit großer Geste

Rosberg: Hamilton auf dem Weg zum Allergrößten

RTL-Experte Nico Rosberg hielt bei Twitter eine Eloge auf seinen einstigen Mercedes-Erzrivalen, den er seit gemeinsamen Kindertagen im Kart kennt. "Wer hätte gedacht, dass wir beide eines Tages F1-Weltmeister sind, als wir damals Kart gefahren sind. Und du? Du hast das sechs Mal geschafft - auf dem Weg, der Größte aller Zeiten zu werden. Mein größter Respekt. Genieße diese Momente und feier! Hochverdient", twitterte der Formel-1-Champion von 2016.

Ex-Rivalen Button und Alonso gratulieren

Zwei weitere Ex-Stall- und Titelrivalen des 34-jährigen Briten übermittelten ebenfalls ihre Glükwünsche.

"Glückwunsch! Wieder Weltmeister.Fantatstisch gefahren und die ganze Saison konstant. Bravo", schrieb der zweimalige Champion Fernando Alonso. Mit dem Spanier hatte sich Hamilton in seiner Premieren-Saison 2007 bei McLaren ein gnadenloses Stallduell geliefert.

Jenson Button, der Hamilton von 2010 bis 2012 bei McLaren die Hölle heiß machte, twitterte: "Gratulation für einen phänomenalen sechsten WM-Titel."

Auch die MotoGP-Legenden Valentino Rossi und Marc Marquez schickten Grüße. "Du bist großartig und fährst einfach fantastisch", sagte der neunmalige Motorrad-Weltmeister Rossi aus Italien.

Marquez, sechsmal Champion in der Motorrad-Königsklasse MotoGP, freut sich über den "netten Wettbewerb" mit dem F1-Seriensieger: "Ich habe sechs Titel, du hast sechs Titel. Wir kämpfen also immer miteinander", flachste der Spanier.

Den US-GP verpasst? Das Rennen von Austin bei TVNOW anschauen