Sechsjähriger zündelt: Wohnung zerstört

14. Februar 2016 - 17:38 Uhr

Ein Sachschaden von 50.000 Euro und eine völlig zerstörte Wohnung sind die Folgen der Zündelei eines sechsjährigen Jungen in Neudenau (Kreis Heilbronn).

Das Kind zündelte mit Papierschnipseln an einem Ofen, als die Flammen auf die Wohnung übergriffen, wie die Polizei mitteilte. Die vier erwachsenen Bewohner des Zweifamilienhauses und der Junge retten sich unverletzt. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar.