RTL News>News>

Sechsjährige findet Pistole in US-Ikea-Markt und feuert Schuss ab - keine Verletzten

Sechsjährige findet Pistole in US-Ikea-Markt und feuert Schuss ab - keine Verletzten

Boy aims Colt 1911 pistol |
Symbolfoto
picture alliance / PYMCA/Photosh, BARRETT BOESEN MICHAEL

Pistole beim Test eines Sofas verloren

Können die Leute nicht wenigstens auf ihre Waffen aufpassen, wenn sie schon meinen, wie John Wayne durch die Gegend laufen zu müssen? In einem Ikea-Markt im US-Bundesstaat Indiana bekam durch den unverantwortlichen Leichtsinn eines Mannes ein Sechsjähriger eine geladene Pistole in die Hände und feuerte damit, so der Sender CNN. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Waffenbesitzer verliert Pistole "aus Versehen"

The opening day of the Ikea home furnishings store in the Red Hook neighborhood in the borough of Brooklyn in New York on Wednesday, June 18, 2008. The Swedish home furnishings giant Ikea has bought the handyman labor market start-up TaskRabbit for a
Ikea-Markt in den USA
picture alliance / Photoshot

Der Vorfall ereignete sich in Fishers, einer 75.000-Einwohner Stadt im Hamilton County. Verschuldet wurde er von einem Kunden, der in dem Möbelhaus ein Sofa ausprobieren wollte, so CNN weiter. Dabei habe er seine Waffe verloren, dies aber nicht bemerkt. Es sei ein Versehen gewesen, so ein Polizist. Später fand ein sechsjähriger Junge die Pistole und feuerte einen Schuss ab. Weder das Kind noch sonst jemand wurde verletzt.

Die Polizei untersucht den Vorfall. "Wenn man eine Schusswaffe bei sich trägt, muss man jederzeit die Kontrolle darüber haben. Das ist ein wichtiger Teil des Waffenbesitzes, nur dann kann man ein verantwortungsvoller Waffenbesitzer sein", sagte ein Sprecher des Fishers Police Department.