Blick auf F1-Auftakt

Sebastian Vettel: "Vorzeichen nicht perfekt für uns"

28. Februar 2020 - 6:36 Uhr

"Haben es geschafft, mehr Abtrieb zu erzeugen"

Bei den Testfahrten in Barcelona hat Sebastian Vettel erstmals die Muskeln spielen lassen. Vor dem letzten Testtag am Circuit de Catalunya erklärte der viermalige Weltmeister, wen er momentan in der Favoritenrolle beim Auftakt in Melbourne sieht, in welchen Bereichen sich der SF1000 im Vergleich zum Vorgänger am meisten verbessert hat und wo aktuell noch die Ferrari-Schwächen liegen. Die Vettel-Analyse sehen Sie oben im Video. 

Vettel spricht über Coronavirus

Der Ferrari-Pilot äußerte sich auch zu den Formel-1-Sorgen rund um den Coronavirus. Die Verschiebung des China-GP sieht er als "richtigen Schritt".