Sebastian Vettel feiert 44. Sieg - gegen den Mann mit der Nummer 44

16. April 2017 - 19:33 Uhr

Interessante Daten und Fakten zum Großen Preis von Bahrain in Manama.

Bester Saisonstart von Vettel seit 2011

44. Sieg für Sebastian Vettel (und das gegen Lewis Hamilton mit Startnummer 44)
226. Sieg für das Team Ferrari
227. Sieg für Ferrari als Motorlieferant (davon ein Mal mit Toro Rosso)

Es ist der 3. Bahrain-Triumph für Vettel (2012, 2013 und 2017).  Damit zieht der Deutsche mit Fernando Alonso gleich.

Wie in Melbourne, so in Bahrain

Nach drei Rennen ist es für Vettel der beste Saisonstart nach 2011, damals noch im Red Bull.

Mercedes schafft es zum vierten Mal in Folge in Bahrain mit beiden Fahrern aufs Treppchen (seit 2014).

Valtteri Bottas schafft es zum 11. Mal auf das Podium. Der Finne wartet aber weiter auf seinen ersten Sieg.

Der Bahrain-GP endete mit derselben Podiumskonstellation wie beim Saisonauftakt in Australien.

Massa sammelt fleißig Kilometer

Nico Hülkenberg holt als Neunter die ersten zwei Punkte für Renault in dieser Saison. Seit dem Comeback 2016 schafften es die Franzosen zum vierten Mal in die Punkte.

Felipe Massa fuhr während des Rennens nicht nur seine 14.000 Runde in der Formel 1, sondern auch den 70.000 Kilometer in der Königsklasse.