Platz 16 im 2. Freien Training, rund zwei Sekunden Rückstand auf Tagesprimus Max Verstappen: Für Sebastian Vettel läuft es nach dem Katastrophenstart in die Saison auch im zweiten Anlauf in Spielberg desaströs. Doch von Resignation ist beim Ferrari-Piloten keine Spur. Im Gegenteil. Der viermalige Weltmeister zieht nach den ersten Sessions auf dem Red-Bull-Ring ein überraschend positives Fazit. Seine Analyse im Video.