RTL News>Formel 1>

Sebastian Vettel: "Charles hat einen sehr guten Job gemacht"

Reaktionen zum Qualifying beim Bahrain-GP

Sebastian Vettel: "Charles hat einen sehr guten Job gemacht"

Stimmen und Reaktionen zum Qualifying beim Bahrain-GP

Ferrari-Youngster Charles Leclerc blieb trotz der ersten Pole Position seiner Formel-1-Karriere ganz bescheiden. Lobende Worte gab es von den geschlagenen Champions Sebastian Vettel und Lewis Hamilton. Die Stimmen zum Qualifying beim Großen Preis von Bahrain.

Leclerc: "Ene schwere Aufgabe, Sebastian hinter mir zu lassen"

Charles Leclerc (Ferrari): "Ich bin sehr glücklich. Im letzten Rennen war ich nicht zufrieden mit meinem Qualifying. Also habe ich versucht, nicht die gleichen Fehler zu machen. Zum Glück hat es geklappt. Ich bin extrem zufrieden. Es war eine schwere Aufgabe, Sebastian hinter mir zu lassen."

Sebastian Vettel (Ferrari): "Ich war im 2. Sektor vielleicht zu vorsichtig. Aber Charles hat einen sehr guten Job gemacht. Er hat es verdient. Das Auto hat sich toll angefühlt. Es läuft besser und besser. Ich hoffe, daran können wir im Rennen anschließen."

Hamilton: "Das wird eine enge Kiste im Rennen"

Lewis Hamilton (Mercedes): "Das Qualifying hat wirklich Spaß gemacht. Gratulation an Charles. Zwischen Sebastian und mir lagen ja nur drei Hundertstel. Das wird sicher eine enge Kiste im Rennen."

Nico Hülkenberg (Renault): "Meine ersten beiden Runden waren beide gut, aber es gab Probleme am Auto. Ich weiß nicht genau, was. Wir hatten nicht das Auto, das ich in den Trainings hatte. Wir haben Performance verloren. Irgendwas stimmte grundsätzlich nicht, vor allem hinten. Irgendwas hat uns auf den Geraden langsam gemacht. Ich hatte keine scharfen Waffen. Es wird ein schwieriger Sonntag. Ich erwarte kein einfaches Rennen."