Mit einem unspektakulären Testtag hat Sebastian Vettel offiziell seine Formel-1-Saison begonnen. Der Ferrari-Pilot drehte am zweiten Tag der Wintertestfahrten in Barcelona 73 Runden und landete mit einem Rückstand von 1,063 Sekunden auf den Tagesschnellsten Kimi Räikkönen im Alfa Romeo auf Rang sechs. Der viermalige Weltmeister ist für die neue Saison trotzdem optimistisch. Im Video verrät Vettel, was das neue Auto schon besser macht und woran Ferrari in den kommenden Tagen noch arbeiten muss.