Trotz Corona

Sebastian Pannek durfte bei der Geburt seines Sohnes da sein

Sebastian Pannek ist im Juli Vater eines Sohnes geworden.
© imago images/Gartner, Gartner, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

06. August 2020 - 23:38 Uhr

Sebastian Pannek hat Glück gehabt

Ex-Bachelor Sebastian Pannek (33) verkündete am 16. Juli, dass er seinen kleinen Sohn willkommen heißen durfte. Zusammen mit seiner Frau Angelina Pannek (28) sind sie jetzt eine richtig kleine Familie. Sogar ihren ersten Urlaub an der See machen die drei aktuell. Die Hinfahrt nutzte Sebastian, um Fragen seiner Follower zu beantworten. Sie wollten unter anderem wissen, ob er denn nun trotz Coronabestimmungen bei der Geburt dabei sein durfte.

"Ein paar Wochen eher, da wärs, glaube ich, ein bisschen eng geworden"

"Ja, da hatte ich echt Glück", berichtet der frischgebackene Papa in seiner Instagram Story. "Ich durfte dabei sein. Ein paar Wochen eher, da wärs, glaube ich, ein bisschen eng geworden. So hatten wir beide Glück."

So manches Krankenhaus verhängte während des Corona-Lockdowns eine Besuchersperre und gestattete werdenden Vätern wegen des Corona-Risikos auch nicht, bei der Geburt dabei zu sein.

Doch da hat Sebastian offenbar nochmal Glück gehabt. Zusammen genießen sie jetzt ihre Zeit mit dem Neuankömmling. Den Namen ihres Sohnes wollen sie nicht verraten – er soll grundsätzlich aus der Öffentlichkeit gehalten werden und nicht in den Medien stattfinden. Das heißt für seine Follower auch: Baby-Fotos bleiben aus. Immerhin steht er seinen Anhängern immer mal wieder in Fragerunden Rede und Antwort!

Im Video: So ist ihr erstes Urlaub zu dritt!