Schwiegertochter gesucht 2016: So einfach ist das Rezept zum Leyendecker Speckpfannekuchen

19. April 2016 - 10:54 Uhr

Speckpfannekuchen für Dummies

So ein Pfannkuchen, der ist doch "ganz einfach". So auch Leyendeckers Speckpfannekuchen, den alle "Schwiegertochter gesucht"-Freunde mit diesen simplen Schritten direkt nachkochen können. Mit nur wenigen Zutaten ist der traditionsreiche Kuchen auf dem Tisch.

So geht Leyendeckers Speckpfannekuchen.
So geht Leyendeckers Speckpfannekuchen.
© RTL

Für eine Person:

125 Gramm Mehl

1 Ei

1 halbe Tasse Wasser

1 halbe Tasse Milch

Bacon

oder roher Schinken

oder Bauchspeck

Und was macht man nun mit diesen Zutaten? Zum Glück alles total simpel: "Mehl, Ei, Wasser und die Milch schön in eine Schüssel sieben und das mit dem Mixrührgerät untereinanderrühren. Das ist schon der fertige Teig. Dann lasse ich Margarine in der Pfanne aus und mache Bacon – oder irgendeinen Schinken – in kleinere Stücke. Meistens mache ich erst den Pfannkuchen rein und warte, bis der unten fest ist. Dann nehme ich einen Pfannenheber und einen Löffel und dann geht das mit einem 'Zuck' rum. Und dann auf die andere Seite, richtig schön braun und kross werden. Ganz einfach." Da dürften doch keine Fragen mehr offen sein, oder?