Schwiegertochter gesucht 2013: "Beate braucht unbedingt einen Partner"

08. April 2013 - 11:42 Uhr

Irene sorgt sich um ihre Tochter Beate

Im Westerwald eröffnen sich für Hundefreundin Beate bei "Schwiegertochter gesucht" 2013 ganz neue Möglichkeiten: Vera Int-Veen hatte die rüstige Rentnerin Gabi eingeladen, Beate einen Vorschlag zumachen. Gabi sucht selbst noch nach der großen Liebe und will Küchenhilfe Beate daher mit nach Alaska nehmen, wo die Männer angeblich reihenweise auf alleinstehende Frauen warten. Während die beiden Single-Damen sich durch die Hochglanzhefte arbeiten, erzählt Mutter Irene, wie sehr ihre Tochter unter dem Liebeskummer leidet.

In einem hoch emotionalen Gespräch erzählt Irene Vera, wie sehr sich Beate einen Partner wünscht: "Sie braucht dringend einen Partner; in letzter Zeit weint Beate auch sehr viel und fragt sich die ganze Zeit 'warum bin ich alleine'?" Doch bisher konnte Vera Int-Veen noch nicht den passenden Partner finden. Vielleicht klappt es ja bei "Schwiegertochter gesucht" 2013. Doch auch Mutter Irene ist noch skeptisch, als sie von Veras Plan erfährt, ihre Tochter nach Alaska zu schicken. Und dann stellen sich plötzlich noch ganz andere Fragen: Noch bevor sich Hobbydichterin Beate überhaupt für einen der schmucken Alaska-Männer ausgesucht hat, diskutieren Mutter und Tochter bereits über die Einbürgerungsformalitäten.