16. Oktober 2015 - 10:00 Uhr

Kasseler Braten mit Sauerkraut und Frühkartoffeln

Zutaten:

- 400 g fettes Kasseler (z.B. Nacken)

- Pfeffer

- 2 El Öl

- 2 Zwiebeln

- 10 g Butter

- 2 El Puderzucker

- 1 Dose Sauerkraut

- 1 Lorbeerblatt

- 1-2 El edelsüßes Paprikapulver

- 250 ml Gemüsebrühe

- Salz

- 400 Kalbsfond

- 100 ml Weißwein

- 1-2 El dunkler Saucenbinde

Zubereitung

Das Fleisch pfeffern und im heißen Öl rundherum anbraten. Zwiebeln in Ringe schneiden. Das Fleisch herausnehmen und die Butter im Bratfett schmelzen. Zwiebeln zugeben, glasig dünsten, mit Puderzucker bestäuben und leicht karamellisieren lassen. Sauerkraut, Lorbeer und Paprikapulver zugeben und mit Brühe ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Kasseler auf das Kraut legen und zugedeckt 35-40 Min. bei milder Hitze garen. Dabei das Fleisch einmal wenden. Fond mit Wein in einem Topf auf die Hälfte einkochen lassen, mit Saucenbinder binden und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit Sauce und Kraut servieren. Dazu passt Kartoffelpüree.