Sie kann es selbst kaum glauben

Schwesta Ewa eine Super-Mama? Rapperin übernimmt wichtiges Amt in Kita ihrer Tochter

24. September 2021 - 11:19 Uhr

Schwesta Ewa: Wird sie jetzt zur Super-Mama?

Sie ist die Rapperin, der die Eltern vertrauen. Schwesta Ewa (37) verkündet freudig in ihrer Instagram-Story, dass sie in der Kita ihrer Tochter Aaliyah (2) eine neue Position angetreten ist. Die Skandalnudel gehört jetzt zum Elternbeirat und vertritt damit die Wünsche und Vorstellungen der Familien. Damit dürfte "der Oscar für die Persönlichkeitsentwicklung 2021" an die gebürtige Polin gehen! Was mit ihrer neuen Rolle einhergeht und welche erste Amtshandlung sie in der Kita ihrer Tochter angestoßen hat, das verrät die 37-Jährige stolz im Video.

Schwesta Ewa will Wiedergutmachung betreiben

Seit ihrer Haftentlassung im Februar 2021 lebt Schwesta Ewa ein neues Leben. Nachdem sie 20 Monate wegen Körperverletzung und anderen Delikten hinter Gittern saß, möchte die Musikerin ihre kriminelle Vergangenheit hinter sich lassen und wieder gut machen, was Töchterchen Aaliyah dadurch erleben musste. Sechs Monate musste die Kleine ohne ihre Mama auskommen. Umso mehr will Ewa nun für die Zweijährige da sein und das mit vollem Einsatz. Ein ehrenamtliches Engagement in der Kindertagesstätte liegt da nahe. So kann die 37-Jährige aktiv an der Betreuung ihrer Tochter teilhaben und sich für die bestmöglichen Konditionen einsetzen.

"Schwesta Ewa - Rapperin. Häftling. Mutter" auf TVNOW

In der Doku-Reihe "Schwesta Ewa - Rapperin. Häftling. Mutter" begleitet TVNOW die 37-Jährige bei ihrem Neubeginn nach der Haftentlassung im Februar 2021 und erzählt die Geschichte einer Frau, die zeitlebens um Freiheit ringt. (lkr)