Vechta

Schwerverletzter bei Auffahrunfall zwischen zwei Lkw

Blaulicht
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs.
Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Bei einem Lastkraftwagen-Unfall auf der A1 bei Lohne (Oldenburg) (Landkreis Vechta) wurde einer der Fahrer schwer verletzt. Nach Angaben der Autobahnpolizei Ahlhorn vom Mittwoch fuhr der 72-jährige Unfallverursacher am Dienstagabend mit seinem Lastkraftwagen auf einen anderen Lkw auf, der wegen eines technischen Defektes gehalten hatte. Rettungskräfte transportierten den 72-Jährigen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Wegen einer Baustelle hatte es an der Unfallstelle einen Stau gegeben, weshalb der 62-jährige Lkw-Fahrer anstatt auf dem Standstreifen auf dem Hauptfahrstreifen angehalten hatte. Die Autobahn war bis 23.00 Uhr gesperrt. Der Schaden beläuft sich laut Autobahnpolizei auf mindestens 100.000 Euro.