Sein Zustand ist weiter kritisch

Schwerer Unfall in Ankum: 18-Jähriger lebensgefährlich verletzt

7. November 2019 - 16:44 Uhr

Landkreis Osnabrück: Seniorin fährt Betrunkenen an

Schwerer Unfall auf der Landstraße L74 bei Ankum: Ein 18-Jähriger ist am frühen Mittwochabend von einer Seniorin angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, sei er in der Dunkelheit am linken Fahrbahnrand gelaufen, wollte offenbar die Straße überqueren. An der Kreuzung Loxtener Straße/Am Mersch sei es dann zum Unglück gekommen.

Polizei Osnabrück: Unfall-Straße ist unbeleuchtet und schwer einsehbar

Der Straßenabschnitt sei unbeleuchtet und daher nur schwer einsehbar, so die Polizei. Die 77-Jährige konnte wohl nicht mehr rechtzeitig ausweichen, der junge Mann knallte mit voller Wucht gegen die Windschutzscheibe.

Kurz zuvor stieg das Unfallopfer offenbar als Beifahrer aus dem Wagen eines Bekannten – mitten auf der Landstraße. Der 18-Jährige stand laut Polizei unter Alkoholeinfluss. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die 77-jährige Autofahrerin, die gerade auf dem Heimweg war, steht unter Schock. Zur Spurensicherung war die Straße zwischenzeitlich voll gesperrt.