Bus mit Schulklasse an Bord kollidierte mit Lkw

Schwerer Busunfall in Troisdorf - mehrere Kinder leicht verletzt

Bei einem Abbiegeunfall krachte ein Schulbuss gegen den Baum.
Bei einem Abbiegeunfall krachte ein Schulbuss gegen den Baum.
© RTL

04. März 2020 - 12:35 Uhr

Lkw-Fahrer schwer verletzt

In Troisdorf zwischen Köln und Bonn ist ein schwerer Schulbusunfall passiert. Nach Angaben des General Anzeigers sind 23 Menschen verletzt worden.

Der Unfall geschah gegen 10:15 Uhr  im Stadtteil Spich, offenbar beim Abbiegen. Der Bus kollidierte mit einem Lkw. Der Fahrer des LKW wurde dabei schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Mehrere Kinder erlitten leichte Verletzungen.

Die Realschulklasse war auf dem Weg zu einem Wanderausflug.

Busunfall in Troisdorf: Unfallursache ist noch unklar

Bei dem Bus handelt es sich um einen Linienbus. Die Schulklasse an Bord war laut Polizei auf dem Weg zu einem Wanderausflug. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch unklar.