Schwerer Busunfall in Polen: Diese Schulkinder hatten einen Schutzengel!

Der Schulbus kollidierte frontal mit einem Lastwagen und landete dann im Graben.
Der Schulbus kollidierte frontal mit einem Lastwagen und landete dann im Graben.
© REUTERS, SOCIAL MEDIA, MOS

09. Juni 2018 - 12:27 Uhr

Aus diesem Wrack kamen alle lebend raus

Die Kinder waren auf dem Heimweg von einer Klassenfahrt, als der schreckliche Unfall passierte! Bei einem Busunglück in der polnischen Stadt Tenczyn, südlich von Krakau, wurden Dutzende Menschen verletzt. Wie durch ein Wunder kam bei der Katastrophe niemand ums Leben.

Fahrer konnte rechtzeitig bremsen

Schwerer Busunfall in Polen
Aus der Luft lässt sich das Ausmaß des schweren Unfalls erahnen.
© dpa, Str, CS wal pat

Der Bus war auf einer schmalen, kurvenreichen Straße frontal mit einem Lkw zusammengestoßen und in einen Graben geraten. Glücklicherweise konnte der Fahrer noch rechtzeitig bremsen, bevor sich der Bus überschlug. In dem Bus saßen Kinder einer Warschauer Schule sowie vier Betreuer. Sie kamen von einem Ausflug aus dem Ferienort Zakopane am Fuß des Tatra-Gebirges zurück.

Unfallursache noch nicht geklärt

Schwerer Busunfall in Polen
Wie durch ein Wunder kam bei dem schrecklichen Unfall niemand ums Leben.
© dpa, Grzegorz Momot, gj alh pat

Die vier Schwerverletzten, darunter der Busfahrer und der Lkw-Fahrer, wurden mit einem Hubschrauber in ein Krakauer Krankenhaus gebracht. Ihre Verletzungen sind nicht lebensgefährlich. Polizei und Staatsanwaltschaft haben Ermittlungen zur Ursache des Absturzes eingeleitet.