RTL News>

Schwere Infektion: Fritz Wepper liegt auf der Intensivstation

Schwere Infektion: Fritz Wepper liegt auf der Intensivstation

Sorge um Fritz Wepper: Schauspieler liegt auf Intensivstation
Wie ist es um den Gesundheitszustand von Fritz Wepper bestellt?
imago/Future Image, SpotOn

Infektion am Hüftgelenk

Sorge um Fritz Wepper (75)! Erst im November vergangenen Jahres überstand der Schauspieler eine schwere Operation. Damals wurde ihm eine Herzklappe eingesetzt. Jetzt musste er wieder ins Krankenhaus. Der Grund: Eine Infektion am Hüftgelenk.

Mit Helikopter in die Klinik

Wie die 'Bild'-Zeitung berichtet, liegt Fritz Wepper ("Um Himmels Willen") bereits seit Mittwoch (28. Juni) in der Universitätsklinik Innsbruck auf der Intensivstation. Der 75-Jährige hat seit zehn Jahren ein künstliches Hüftgelenk, heißt es.

Demnach war Wepper eigentlich in Tirol, weil er am Wochenende mit seinen Freunden, Schauspieler Bernd Herzsprung (75) und Schönheitschirurg Werner Mang (67), mit denen er vor Kurzem noch Urlaub auf den Färöer Inseln machte, an einem Charity-Golfturnier teilnehmen wollte. Doch kurz nach der Ankunft im Luxus-Hotel Stanglwirt habe Wepper über Schmerzen und Fieber geklagt. Ein Helikopter brachte ihn dann in die Klinik.

Nach seiner komplizierten Herz-OP hatte sich Wepper gerade erst ins Leben zurück gekämpft. Im April sagte der TV-Star in einem Interview mit "Die Aktuelle": "Meine Lebensqualität ist wieder da. Ich bin kein Patient mehr, sondern ein Rekonvaleszent." Nun der neue Schock.

spot on news