Zwei Autos kollidiert

Fünf Verletzte nach schwerem Unfall im Gotthard-Tunnel

© Kantonspolizei Uri

20. August 2019 - 11:00 Uhr

Gotthard-Tunnel: Zwei Autos zusammengestoßen

Im Gotthardt-Tunnel, dem längsten Straßentunnel der Alpen, ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Wie die Kantonspolizei Uri gegenüber RTL bestätigt, prallten zwei Autos ineinander, mehrere Personen wurden dabei verletzt.

Auto stieß im Gotthard-Tunnel mit Wohnmobil zusammen

Der Unfall ereignete sich kurz vor der Ausfahrt in Göschenen. Laut einer Mitteilung der Polizei fuhr ein Autofahrer mit niederländischem Kennzeichen in Richtung Norden, als er rund 1,5 Kilometer vor dem Tunnelportal in Göschenen über die doppelte Sicherheitslinie auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort sei er mit einem korrekt entgegenkommenden Wohnmobil (ebenfalls mit niederländischen Kennzeichen) und einem Lieferwagen kollidiert.

Fünf Personen wurden dabei leicht bis schwer verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Der Tunnel bleibt laut Angaben des Touring Club Schweiz (TCS) bis ca. 18 Uhr gesperrt.