Schweinsteiger: "Freue mich auf jeden Einzelnen, der kommt"

30. August 2016 - 15:24 Uhr

'Geisterspiel' zum Abschied?

Stell' Dir vor, es ist Abschiedsspiel, und keiner geht hin. Dies könnte Bastian Schweinsteiger widerfahren, wenn sich der Weltmeister am Mittwochabend ein letztes Mal die Kapitänsbinde des DFB überstreift. Seine Freude trübt das jedoch keineswegs.

Die Vorfreude von Kapitän Bastian Schweinsteiger auf sein Abschiedsspiel ist trotz der möglicherweise trostlosen Kulisse in Mönchengladbach ungebrochen. "Ich weiß, dass das Stadion nicht voll sein wird, aber ich freue mich auf jeden Einzelnen, der kommt", sagte der 32-Jährige am Vortag des Spiels gegen Finnland: "Es wird eine gute Atmosphäre herrschen. Ich freue mich, viele Leute nochmal zu treffen und nochmal die Nationalhymne zu hören. Deshalb freue ich mich sehr."

Erst die Hälfte der Tickets verkauft

Am Dienstag waren erst 20.100 der 43.000 Tickets für die Partie verkauft. Ob es am Mittwoch in seinem 121. Einsatz für Deutschland Überraschungs-Gäste aus dem Fußball geben wird, wusste Schweinsteiger nicht. "Ich freue mich auf Menschen, die ich im Sport kennengelernt habe", betonte er: "Aber in solchen Momenten ist mir am Wichtigsten, dass meine Familie und Freunde möglichst nahe dabei sind."