Kino-Erfolg mit Heike Makatsch, Jürgen Vogel und Sinje Irslinger

Schweiger-Film "Gott, du kannst ein Arsch sein!" ab 5.9. auf TVNOW

06. September 2021 - 9:22 Uhr

Zum ersten Mal auf TVNOW!

Das gab es noch nie: Erstmals feiert ein Kinofilm Streaming-Premiere auf TVNOW! Nach dem beachtlichen Leinwanderfolg hält TVNOW ab dem 5. September 2021 die lebensbejahende Geschichte von Stefanie Pape "Gott, du kannst ein Arsch sein!" zum Abruf bereit. Dabei hält der Film einiges an prominenten Namen bereit. Til Schweiger, Heike Makatsch sowie Max Hubacher und Sinje Irslinger in ihrer ersten Kino-Hauptrolle sind im Film mit von der Partie.

"Gott, du kannst ein Arsch sein!" jetzt online auf TVNOW streamen.

Darum geht es in "Gott, du kannst ein Arsch sein!"

Die 16-jährige Steffi (Sinje Irslinger) hat soeben ihren Realschulabschluss gemacht und steckt voller Tatendrang. Sie freut sich auf die Abschlussfahrt nach Paris und plant eine romantische Nacht in der Stadt der Liebe mit ihrem Freund Fabi (Jonas Holdenrieder). Nach der Klassenfahrt will Steffi eine Ausbildung als Polizistin machen. Doch bei Routineuntersuchungen werden Auffälligkeiten in ihrem Blutbild festgestellt und bald darauf ist klar: Es ist Krebs. Unheilbar. Die Welt von Familie Pape bricht zusammen. Ihre Eltern Eva (Heike Makatsch) und Frank (Til Schweiger) hoffen auf ein Wunder. Die Abschlussfahrt? Undenkbar, mit dieser Diagnose!

Nicht jedoch für Steffi. Als sie den Zirkussohn und Motorradakrobaten Steve (Max Hubacher) kennenlernt, der vor seinem autoritären Vater (Jürgen Vogel) flüchtet und ihr kurzerhand anbietet, sie nach Paris zu fahren, zögert sie nicht. Mit geklautem Auto und ohne Geld machen sich die beiden auf den Weg. Eva und Frank wollen ihre Tochter zur Besinnung bringen und nehmen die Verfolgung auf. Und so beginnt ein einzigartiger Roadtrip voller Höhen und Tiefen, angetrieben von tiefer Sehnsucht und der Lust am Leben.

Mit dem Thema "Verlust der eigenen Kinder" hat sich Filmemacher und Familienvater Til Schweiger vor den Dreharbeiten sehr intensiv befasst. Auch er musste im Jahr 2020 einen Schicksalsschlag verkraften. Marvin Balletshofer, der Ex-Freund seiner Tochter Luna verstarb auf tragische Weise bei einem Autounfall.

Frank Pape, der die Romanvorlage zum Film geschrieben hat, ist Hofleiter eines Tierparadies' und möchte genau damit den Menschen helfen. Mehr dazu lesen Sie hier.

Film entstand in Zusammenarbeit mit RTL

"Gott, du kannst ein Arsch sein!" ist eine Produktion der UFA FICTION in Zusammenarbeit mit RTL, gefördert durch die Film- und Medienstiftung NRW, die Filmförderungsanstalt FFA, den FilmFernsehFonds Bayern und den Deutschen Filmförderfonds DFFF. (rgä)