Schweden: Sex-Toy-Firma LELO gibt Mitarbeitern Orgasmus-Urlaub

© iStockphoto

15. November 2018 - 15:32 Uhr

"Self Love Days" für glücklichere Mitarbeiter

Ob durch Spaziergänge in der Mittagspause oder kurze Nickerchen: Weltweit überlegen sich Firmen neue Wege, um die Produktivität ihrer Mitarbeiter zu steigern. Ein schwedisches Unternehmen ist nun einen Schritt weiter gegangen. Die Sex-Spielzeug-Firma LELO hat für ihre Mitarbeiter nun "Tage der Selbstliebe" eingeführt - vier zusätzliche Urlaubstage, die ihnen mehr Orgasmen bescheren sollen.

Mehr Orgasmen erhöhen die Produktivität

Die Initiative der "Self-Love-Days" geht auf die Forschung des Unternehmens "Economy of Orgasms" zurück, die ergab, dass vier von fünf Menschen sagen, sie fühlten sich nach einem Orgasmus glücklicher und weniger gestresst. Zwei Drittel gaben an, dass sie am nächsten Tag produktiver am Arbeitsplatz sind.

Glück steigern und Stress reduzieren

Wissenschaftliche Ergebnisse, unter anderem aus der "Happiness and Productivity"-Studie der Warwick University, möchte sich LELO nun zu Nutze machen und gewährt ihren Mitarbeitern im Jahr vier weitere Urlaubstage. Ein Sprecher des Unternehmens erklärt "Business Insider": "Ob allein oder mit einem Partner, LELO ist davon überzeugt, dass diese Tage das Glück der Mitarbeiter verbessern, ihren Stress reduzieren und letztlich ihre Produktivität steigern."