RTL News>News>

Schwarzfahren: "Bußgeld günstiger als Ticket kaufen"

Schwarzfahren: "Bußgeld günstiger als Ticket kaufen"

Immer mehr Menschen fahren schwarz

Bus- und Bahnfahren ist in Deutschland nicht günstig. Manche Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln fahren deshalb regelmäßig schwarz. Zehnmal geht’s gut, und wenn man beim elften Mal erwischt wird, zahlt man eben 40 Euro Strafe. Lohnt sich das wirklich?

Bus Bahn Schwarzfahren
40 Euro kostet es, wenn man in Bus oder Bahn ohne gültiges Ticket erwischt wird.
dpa, Martin Schutt

Immer mehr Menschen können sich die immer höheren Preise für Bus und Bahn nicht leisten. Sie sind dazu gezwungen, schwarz zu fahren. Drei bis fünf Prozent der Fahrgäste fährt nach Angaben der Verkehrsbetriebe regelmäßig schwarz - Tendenz steigend.

Rüdiger Schmidt vom Verkehrsverbund VRN kennt die Situation der Fahrgäste nur allzu gut: "Oft haben sie 40 Euro bar in der Tasche und zahlen die Strafe ab ohne eine Wimper zu zucken." Das sei inzwischen günstiger, weil eine Monatskarte in manchen Regionen über 100 Euro kostet – dann ist es für viele Schwarzfahrer in Ordnung, sich einmal im Monat erwischen zu lassen. Oft werde man sogar gefragt, ob man nicht ein Auge zudrücken könne.

Schwarzfahren soll teurer werden

Die Verkehrsbetriebe setzen vermehrt Kontrolleure ein, um der wachsenden Anzahl an Schwarzfahrern entgegenzuwirken, doch die Bußgelder decken kaum die Kosten für das Personal. Fahrkartenautomaten müssen zudem teuer gewartet werden. Deswegen wollen Bund, Länder und Verkehrsbetriebe das Bußgeld auf 60 Euro erhöhen. Somit sollen die Nutzer von Bus und Bahn eher ein Ticket kaufen statt "auf gut Glück" schwarz zu fahren.

Das Problem ist aber nicht allein der Ticketpreis: Viele können die Fahrkartenautomaten nicht bedienen, weil in jeder Stadt andere Regeln und Tarife gelten. In anderen Ländern ist das anders – ein Preis für das gesamte Metronetz und ohne Fahrschein kommt keiner durch die Sperre. Statt die Preise für Fahrscheine und Bußgelder weiter anzuheben, könnte ein subventioniertes Nahverkehrsnetz Bahnfahren für alle attraktiver machen.