Schwarz bezahlt, Schwarz kassiert

Staat entgehen jährlich 17 Milliarden Euro

Putzen für 10 Euro auf die Hand und das Auto repariert immer der Nachbar: Das ist praktisch, billig und oft nicht legal. Doch in einer RTL- Forsa-Umfrage geben fast 25 Prozent der Befragten zu, dass sie schon einmal Schwarzarbeiter im Garten oder Haushalt beschäftigt haben. Experten schätzen, dass dem Staat so jährlich 17 Milliarden Euro an Steuern und Sozialabgaben entgehen. Dabei könnte es für die privaten Arbeitgeber oft sogar günstiger sein, die Helfer legal anzustellen.