Neue Wege oder alte Tradition der York-Damen?

Schwangere Prinzessin Beatrice: Wird sie ihr Baby hier bekommen?

Schwangere Prinzessin Beatrice: Wo wird sie ihr Baby zur Welt bringen?
Schwangere Prinzessin Beatrice: Wo wird sie ihr Baby zur Welt bringen?
© dpa, Steve Parsons, lof alf

11. August 2021 - 10:10 Uhr

Ein weiteres royales Baby ist unterwegs

Die britische Prinzessin Beatrice (33) und Edoardo Mapelli Mozzi sind seit Juli 2020 verheiratet. Schon in diesem Jahr erwarten sie ihren ersten gemeinsamen Nachwuchs. Bis zur Geburt sind es noch wenige Monate. Die werdende Mutter wird sich schon viele Gedanken darüber gemacht haben, wo und wie sie das Baby zur Welt bringen wird.

York-Tradition oder neue Wege?

Möglicherweise wird Beatrice sich an die Tradition der York-Damen halten und sich für dieselbe Entbindungsstation in London entscheiden – wie schon ihre Mutter Sarah Ferguson, Herzogin von York, und ihre Schwester Prinzessin Eugenie. Wie das britisch "Hello"-Magazin schreibt, gibt es aber mehrere Optionen.

Aufreger Prinzessin Beatrice: Ehemann Edoardo geht mitten in der Nacht mit seiner Ex spazieren

Portland Hospital in London

Es ist das Krankenhaus, in dem schon Beatrice 1988 und Eugenie 1990 zur Welt kamen. Es liegt in der Great Portland Street in Westminster. Eugenie brachte dort erst im Februar 2021 ihren Sohn August zur Welt. Sie wird ihrer Schwester, die Vor- und Nachteile für eine Geburt dort aufzählen können. Sogar Beatrices Ehemann Edoardo (38) wurde dort 1983 geboren.

Und nicht zu vergessen: Herzogin Meghan (40) brachte dort ebenfalls ihren ältesten Sohn, Archie, im Mai 2019 zur Welt.

Andere Promis, die ebenfalls ihren Nachwuchs dort zur Welt gebracht haben: Katie Price, Jamie Olivers Frau Jools und "Spice Girl" Emma Bunton.

Prinzessin Beatrice Ist die Baby-News ein fieser Seitenhieb gegen Harry & Meghan?

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Lindo Wing, St Mary's Hospital, Paddington

Herzogin Kate nach der Entbindung von Prinz Louis, 2018. Und Diana kurz nach Harrys Geburt, 1985.
Herzogin Kate nach der Entbindung von Prinz Louis, 2018. Und Diana kurz nach Harrys Geburt, 1985.
© Getty, Anwar Hussein

Vielleicht möchte Prinzessin Beatrice auch eine royale Behandlung wie sie schon Prinzessin Anne, Prinzessin Diana und Herzogin Kate bekamen? Sie alle brachten ihre Kinder im Lindo Wing der privaten Entbindungsklinik St Mary's zur Welt.

Interessant! Anders als bei Schwester Eugenie – Baby von Prinzessin Beatrice erhält Adelstitel!

Gloucestershire Royal Hospital

Zara und Mike Tindalls Tochter Mia kam im Gloucestershire Royal Hospital zur Welt.
Zara und Mike Tindalls Tochter Mia kam im Gloucestershire Royal Hospital zur Welt.
© imago images/AAP, JONO SEARLE via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Beatrice und Edoardo besitzen aber auch ein Anwesen in den Cotswolds. In der Nähe liegt das Gloucestershire Royal Hospital. Dort sind schon die Töchter von Peter und Autumn Phillips, Savannah und Isla auf die Welt gebracht worden. Ebenso Mia, die älteste Tochter von Zara und Mike Tindall.

Stroud Maternity Hospital

Ebenfalls in den Cotswolds ist das Stroud Maternity Hospital. Beatrices Cousine Zara Tindall brachte dort 2018 ihr zweites Kind, Lena, zur Welt.

Video: Prinzessin Beatrice stiehlt mit Schwangerschaft die Show

Die Familie wird Beatrice gut beraten

Für welches Krankenhaus sich auch Beatrice entscheiden wird, die royale Familie kennt sich aus und wird sie gut beraten können. (jti)