RTL News>Stars>

Schwangere Leona Lewis konnte das Haus nicht verlassen

1. Trimester extrem herausfordernd

Schwangere Leona Lewis konnte das Haus nicht verlassen

Leona Lewis berichtet über schwierige erste Monate ihrer Schwangerschaft
Leona Lewis berichtet über schwierige erste Wochen ihrer Schwangerschaft
BIRDIE THOMPSON, picture alliance

Leona Lewis (36) und ihr Ehemann Dennis Jauch (33) schweben im siebten Himmel, die beiden erwarten ihr erstes gemeinsames Kind . Doch die Schwangerschaft macht der „Bleeding Love“-Interpretin ganz schön zu schaffen, wie sie jetzt auf Instagram mitteilt.

Heilende Kraft der Natur

„Ich hatte ein wirklich schwieriges erstes Trimester. Ich werde irgendwann mehr darüber erzählen, für alle, die das gleiche durchmachen“, erklärt die Songwriterin in einem Post und führt weiter aus: „Ich war schwer krank und konnte das Haus nicht verlassen. Also habe ich mir versprochen, dass ich mehr Zeit in der Natur verbringen würde, wenn ich raus kann. Sie heilt wirklich.“ Dazu postet sie ein Video, das sie mit Hund auf einem Stand-up Paddling Board auf einem See zeigt.

Unterstützung von allen Seiten

Die 36-Jährige scheint sich jetzt zum Glück besser zu fühlen und tankt nun also neue Kraft in der Natur. Auch auf die Unterstützung ihrer Fans kann Leona zählen: „Du bist so unglaublich mutig und stark, halte durch“, schreibt ein Fan. Ein anderer meint: „Danke, dass du so vielen Frauen Mut schenkst!“

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Leona Lewis möchte auch adoptieren

Auch wenn Leona Lewis trotz aller Schwierigkeiten sicher glücklich ist als werdende Mutter, war für sie schon immer klar, dass sie eines Tages ein Kind adoptieren möchte. Schon 2020 verriet sie in einem Interview mit dem „Closer“-Magazin, dass ihre Mutter in einem Kinderheim aufgewachsen sei und vergeblich auf eine Adoption gehofft hatte. Daher stand damals für die Sängerin fest: „Ich würde sehr gerne adoptieren. Die Erfahrungen, die sie machen musste, möchte ich einem anderen Kind ersparen.“ Die Schwangerschaft selbst war laut eigener Aussage eine Überraschung für die Sängerin und ihrem deutschen Ehemann. Mal sehen, ob sich die Familie in den nächsten Jahren noch vergrößert.