Warum sie so lange gewartet hat

Schwangere Jessica Paszka redet Klartext: Darum wartete sie so lange mit den Baby-News!

16. Dezember 2020 - 8:59 Uhr

Jessica Paszka spricht über Sorgen in der Schwangerschaft

Jetzt ist es raus! Jessica Paszka (30) und Johannes Haller (32) werden tatsächlich bald Eltern. Die Gerüchteküche brodelte seit einigen Wochen und Insider hatten die frohe Botschaft schon im Oktober gegenüber RTL bestätigt. Doch das Bachelorette-Paar hielt sich bedeckt. Nun verrät Jessi, warum sie mit der Verkündung der Baby-Nachricht so lange wie möglich warten wollte – und mit welchen typischen Schwangerschaftsbeschwerden sie zu kämpfen hatte. Die ungewohnt offenen Worte der werdenden Mama gibt es im Video.

„Es ist eine super Erleichterung für mich"

Die Baby-Kugel ließ sich nicht mehr länger verstecken! Jessica Paszka und Johannes Haller freuen sich auf ihr erstes gemeinsames Kind. Das Paar hatte sich 2017 in der Kuppelshow "Die Bachelorette" kennengelernt. Damals entschied sich Jessi im Finale gegen Johannes und für seinen Konkurrenten David Friedrich. Drei Jahre später bekam die Liebe der beiden Reality-Stars eine zweite Chance. Und plötzlich geht alles ganz schnell: Nach nur wenigen Monaten Beziehung hat sich Nachwuchs angekündigt.

Die Bekanntgabe ihrer Schwangerschaft sei mit einigen Ängsten verbunden gewesen, erklärt Jessica jetzt bei Instagram. "Dass ich in der Öffentlichkeit stehe, ist eine Sache. Aber mit meinem Baby, das ist wieder eine ganz andere Sache. Trotzdem habe ich mich dazu entschieden, es doch öffentlich zu machen und es mit euch zu teilen. Und es freut mich und es ist eine super Erleichterung für mich."

Auch interessant