Öl und Peeling

Schwangere Fiona Erdmann verrät ihr Pflegeritual gegen Dehnungsstreifen

Fiona Erdmann freut sich auf ihr erstes Kind
Fiona Erdmann freut sich auf ihr erstes Kind
© imago images / Gartner, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

08. Juni 2020 - 10:52 Uhr

Fiona Erdmann ist stolz auf ihren Babybauch

In wenigen Wochen ist es so weit: Fiona Erdmann wird zum ersten Mal Mama. Die Schwangerschaft genießt die 31-Jährige in vollen Zügen und scheint sich mit ihren neugewonnen Rundungen sichtlich wohlzufühlen. Jetzt postete Fiona eine wahre Liebeserklärung an ihren wachsenden Babybauch und verriet auch, wie sie ihn hegt und pflegt.

Fiona: „Ich liebe meinen dicken Bauch"

Der Baby-Countdown läuft auf Hochtouren! Erst im April machte Fiona Erdmann die Schwangerschaft öffentlich. Am Anfang hatte sie große Angst um ihr ungeborenes Kind: Das Model erlitt eine Sturzblutung und fürchtete, das Baby verloren zu haben. Jetzt ist Fiona schon im dritten Trimester und es scheint alles okay zu sein.

Bei Instagram postete die 31-Jährige ein Foto, das sie im Bikini unter der Dusche zeigt. Wasser plätschert von ihrer Babykugel herunter, die sie mit beiden Händen schützt. "Wie man sehen kann, wächst mein kleiner Schatz in meinem Bauch jeden Tag mehr und mehr. Und ganz ehrlich, ich liebe meinen dicken Bauch mit dem was da drin ist", schreibt Fiona zu dem tollen  Schnappschuss. Das Model setzt auf feste Pflegerituale, um Dehnungsstreifen vorzubeugen. "Unter anderem öle ich dazu meinen Bauch jeden Abend vor dem Zubettgehen ein." Das Öl sorge dafür, dass ihre Haut weich und geschmeidig bleibe. Unter der Dusche gäbe es außerdem noch regelmäßig ein ausgiebiges Babybauch-Peeling, um die Hautdurchblutung anzukurbeln.

Im Video: Fiona Erdmann lüftet Geheimnis um ihren Partner