RTL News>Unterhaltung>

Schwangere Denise Temlitz: "Ich kann nicht mehr"

Denise Temlitz: Ex-"Bachelor"-Kandidatin macht ihre Schwangerschaft zu schaffen

Der Baby-Boy in Denise Temlitzs Babybauch lässt die 28-Jährige kaum noch schlafen
Das Baby in Denise Temlitzs Babybauch lässt die 28-Jährige kaum noch schlafen
@denise_temlitz_official/instagram

Mitte Oktober kommt das erste Kind von Denise Temlitz zur Welt

Obwohl die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin Denise Temlitz bislang in ihrer Schwangerschaft erst acht Kilogramm zugenommen hat, sehnt sie sich die Geburt ihres Sohnes herbei. Auf Instagram lässt sie ihre Fans wissen, wann es soweit ist: "Bald, bald, bald".

Die 28-Jährige bekommt kaum noch Schlaf

Ein paar Wochen muss die 28-Jährige noch warten, bis sie ihr Baby in den Armen halten kann. Am 14. Oktober, am Geburtstag ihrer Oma, soll der Kleine per Kaiserschnitt oder durch Einleiten der Wehen das Licht der Welt erblicken. Immer wieder postete die werdende Mutter Denise Temlitz Bilder ihrer nackten Babykugel.

Doch jetzt hat die Ex Bachelor-Kandidatin ihren Bauch verhüllt – und sie scheint am Ende ihrer Kräfte zu sein. Auf die Frage einer Userin, wie es ihr denn im Moment so gehe, antwortet die Bald-Mama: "Ganz ehrlich? Ich kann bald nicht mehr … Ich kann nicht mehr schlafen, seine Tritte / oder sein Strecken / jede Bewegung wird langsam unangenehm." Natürlich freue sie sich trotzdem, ihren Sohn in ihrem Bauch zu spüren.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Denise Temlitz fürchtet sich vor der Entbindung

Doch so unangenehm die Bewegungen des Kindes auch sein mögen und wie sehr sie sich den Tag der Geburt herbeiwünscht – die Angst vor der Entbindung schwebt wie ein Damoklesschwert über Denise Temlitz.

Das hat sie einer Userin verraten, die wissen wollte, ob sie Angst vor der Geburt habe. "Ich muss gestehen … ja!" Aber, sie habe eine tolle Yoga-Lehrerin, die ihr hilfreiche Tipps gebe.