27. Mai 2019 - 11:53 Uhr

Eine achtköpfige Schwanenfamilie hat den Verkehr auf der Autobahn 71 bei Erfurt kurzzeitig lahmgelegt. Autofahrer hätten am Sonntagmorgen gemeldet, dass zwei Vögel mit ihren sechs Jungtieren quer über die Autobahn von einem Baggersee zum anderen wechseln wollten. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Einige Fahrer hatten bereits angehalten und die Tiere mit Mühe daran gehindert, über die Fahrbahn zu laufen. Die Autobahnpolizei hielt daraufhin kurzerhand den Verkehr in beide Fahrtrichtungen an und brachte die Familie sicher auf die andere Seite. Dort wurden die Schwäne in der Nähe des Sees wieder sich selbst überlassen.

Quelle: DPA