Experte Dr. Georg-Christian Zinn anwortet

Schutz vor Coronavirus: Besser Brille oder Kontatktlinsen tragen?

27. März 2020 - 17:39 Uhr

Schützt die Brille besser vor einer möglichen Ansteckung?

Soll man zum Schutz vor dem Coronavirus lieber Brille statt Kontaktlinsen tragen? Oder haben beide Sehhilfen ihre Vor- und Nachteile? Dr. Georg-Christian Zinn, Direktor Hygienezentrum Bioscientia, gibt dazu die Antwort im Video.

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus lesen Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Tipp: Möglichst wenig ins Gesicht fassen

Fest steht: Neben einem Mindestabstand von zwei Metern zu unseren Mitmenschen und richtigem Händewaschen ist es auch wichtig, sich möglichst selten ins Gesicht zu fassen, damit eine Infektion mit dem Coranavirus ausbleibt. 

Das Problem: Diese Bewegungen finden oft unbewusst statt, gehen an Mund, Nase oder Augen und somit in genau die Regionen, die für die Übertragung des Coronavirus relevant sind. Hier geben wir Ihnen Tipps, mit denen Sie unbewussten Hautkontakt und ins Gesicht fassen vermeiden können.

RTL.de-Doku: Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus

Das Coronavirus hält Deutschland und den Rest der Welt in Atem. Wie konnte es zur rasanten Verbreitung kommen und was bedeutet der Ausbruch für unseren Alltag? Warum Wissenschaftler schon lange vor dem Ausbruch vor dem Virus gewarnt haben, erfahren Sie in der RTL.de-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus".