Dass in manchen Schulen über Kleiderordnungen diskutiert wird, das mag man ja noch nachvollziehen können, aber dass es scheinbar sogar Schulen gibt, die ihren Schülern vorschreiben wollen, welche Frisuren sie tragen dürfen, das klingt doch schon fast unglaublich. Leider will eine texanische Schule genau das und verweist einen 11-jährigen Schüler für zwei Wochen des Unterricht. Warum dahinter sogar rassistische Motive stecken könnten, erfahren Sie im Video.