Glätte-Unglück auf dem Weg zur Grundschule

Zwei Kinder sterben bei Schulbus-Unfall in Thüringen: "Die Situation vor Ort war bedrückend"

28. Januar 2020 - 15:34 Uhr

Schulbus-Unfall in Berka vor dem Hainich: Video zeigt Unfallstelle

In Thüringen ist am Donnerstagmorgen ein Schulbus verunglückt. Nach Angaben des Landratsamts sind dabei zwei Kinder im Alter von acht Jahren gestorben. 23 Kinder saßen nach Polizeiangaben in dem Bus, als er von glatter Straße einen Hang hinabrutschte. Der Bus habe sich mehrfach überschlagen, sagte ein Polizeisprecher auf einer Pressekonferenz. Ein Feuerwehrsprecher erklärte, die Feuerwehr habe die beiden toten Kinder mit schwerem Gerät geborgen. Laut Polizei wurden zwei Kinder schwer, 19 weitere leicht verletzt. Für die Eisatzkräfte war der Einsatz besonders belastend.

Belastender Einsatz für die Rettungskräfte

Schulbusunfall in Thüringen
Belastender Einsatz für die Rettungskräfte bei einem Schulbusunfall in Thüringen
© dpa, Swen Pförtner, spf tba

"Die Situation vor Ort war bedrückend", berichtete Christian Grebe, der diensthabende Einsatzleiter am Unfallort. Denn die Einsatzkräfte stammten aus dem Umfeld der Kinder. Wie schwer es für sie gewesen sein muss, die Unfallopfer zu bergen, kann man sich kaum vorstellen. Ein Unfall, bei dem Kinder ums Leben kommen, ist für die Retter ohnehin belastend. Und in diesem Fall dürften die Retter die Kinder sogar teilweise gekannt haben.

"Der ganze Ort ist im Schockzustand", sagte auch Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) auf einer Pressekonferenz in Eisenach. Es handle sich um ein dörfliches Umfeld. "Jeder kennt jeden", sagte er. "Wenn zwei Kinder ums Leben kommen, dann bleibt die Welt einen Moment stehen", fasste Landrat Reinhard Krebs (CDU) seine Trauer in Worte.

Schulbus-Unfall bei Eisenach: 20 Kinder und Busfahrer verletzt

Nach Angaben des Landratsamts unter Berufung auf die Rettungsleitstelle des Wartburgkreises wurde auch der Busfahrer verletzt. Der Bus war von Eisenach nach Berka vor dem Hainich mit Grundschülern an Bord unterwegs. Wenige Minuten vor Erreichen der Grundschule kam er offenbar von der Straße ab. Er sei in einen Wasser führenden Graben gerutscht, so die Polizei.

Die verletzten Kinder seien zu Untersuchungen in Krankenhäuser gebracht worden, erklärte der thüringische Bildungsminister Helmut Holter (Die Linke) auf einer Pressekonferenz am Donnerstagmittag. Schulpsychologen seien im Einsatz, um Angehörige - auch Geschwisterkinder an weiterführenden Schulen - zu betreuen. Nach Polizeiangaben sind alle Eltern über den Unfall informiert.

Schulbus-Unfall auf glatter Straße

In Thüringen stürzte ein Schulbus einen Abhang hinunter.
In Thüringen stürzte ein Schulbus einen Abhang hinunter.
© RTL

Die Straßen im Wartburgkreis seien am Morgen sehr glatt gewesen, sagte eine Polizeisprecherin. RTL-Meteorologe Christian Häckl sagte, zum Unfallzeitpunkt hätten die Temperaturen ziemlich genau bei null Grad Celsius gelegen. Nebel und Hochnebel sowie noch vom Vortag teilweise gefrorener Boden machten die Situation so gefährlich, erklärte Häckl: "Der Straßenzustand kann sich von einem Meter auf den anderen ändern."

Thüringens Ministerpräsident spricht Angehörigen sein Beileid aus

"Zwei tote Schulkinder sind zu beklagen und ich trauere mit den Eltern und Angehörigen", erklärte Bodo Ramelow auf Twitter. Der thüringische Ministerpräsident (Die Linke) wünschte den Verletzten eine schnelle Genesung.

Thüringens Bildungsminister machte sich nach RTL-Informationen auf den Weg zur Grundschule, um dort konkret Hilfe bei der Trauerbewältigung anzubieten. Der Innenminister des Landes reiste zum Unfallort. Georg Maier will dort nach Angaben der Landesregierung Soforthilfe veranlassen.

Weiterer Schulbus-Unfall in Oberbayern

Am Morgen kam es auch in Oberbayern zu einem Unfall mit einem Schulbus. Dabei wurden neun Kinder leicht bis mittelschwer verletzt. Der Busfahrer sei schwer verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Der Bus war aus zunächst ungeklärter Ursache zwischen Schnaitsee und Obing (Landkreis Traunstein) von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.