TV-Blondine hält Moment für die Nachwelt fest

Schütteln und Würgen: Daniela Katzenberger kämpft beim Corona-Test

Daniela Katzenberger beim Corona-Test
© Instagram

24. November 2020 - 12:04 Uhr

Daniela Katzenberger schüttelt sich vor Ekel

Der Corona-Test gehört mittlerweile fast so zu unserem Alltag, wie Zähneputzen oder Duschen. Und trotzdem scheinen sich einige wohl nie ganz damit arrangieren zu können. Auch Daniela Katzenberger hat so ihre Schwierigkeiten mit der Methode. Doch weil sie sich bekanntlich für nichts zu schade ist, hält sie den für sie beinahe unerträglichen Moment mit der Kamera für die Nachwelt fest. Und schon beim Zuschauen wird einem tatsächlich ganz anders.

"Muss das so?"

"Scheiße, ich werde mich wohl nie an diese Tests gewöhnen", klagt die Katze im Hinblick auf ihren neuesten Clip, den sie auf ihrem Instagram-Account veröffentlicht hat. Und tatsächlich wirkt das, was man in dem Video sieht, ziemlich unangenehm. Ein Arzt führt ihr erst ein Teststäbchen in die Nase ein, bis sich die Power-Blondine nur so schüttelt, bevor er sie bittet, den Mund zu öffnen, um einen Abstrich im Rachen zu nehmen. Eine Reihenfolge, die für Dani nicht ganz so nachvollziehbar scheint, wie sie verrät: "Muss das so? Von der Nase in den Mund? Das ist ja so, als ob man sich nach dem Duschen erst den Ar*** und dann das Gesicht abtrocknet." Und auch ihr Gesichtsausdruck in dem Clip spricht Bände.

Aber was tut man heutzutage nicht alles, um sich und andere bestmöglich zu schützen und eine Isolation zu umgehen.

Im Video: Daniela Katzenberger beendet ihre Instagram-Pause