‘Schreiender‘ Frosch wird zur Youtube-Sensation

27. Februar 2013 - 16:18 Uhr

3.000.000 Klicks für Wüsten-Regenfrosch

Er bläst sich auf und quietscht wie eine Badeente: Dieser südafrikanische Kurzkopffrosch ist momentan der Renner auf Youtube. Mehr als 3.000.000 User haben das Video aufgerufen, knapp 20.000 haben 'Mag ich' geklickt. Doch eigentlich sollen der aufgeblasene Zustand und die spitzen Schreie des in Südafrika heimischen Frosches Feinde abschrecken.

Der Fotograf Dean Boshoff hat das Video aufgenommen und ins Internet gestellt. Die Zahl der Zugriffe liegt bereits bei mehr als drei Millionen. Boshoff zufolge handelt es sich um einen Wüsten-Regenfrosch der Art 'Breviceps macrops', und nicht wie auf vielen anderen Internetseiten fälschlicherweise behauptet den bekannteren 'Namaqua-Regenfrosch'. Der nur fünfzig Millimeter große Frosch hat sich aufgeblasen, um seine geringe Größe zu vertuschen. Das Schreien ist eine Reaktion auf die Bedrohung durch die Beobachter.