Schrecklicher Fund in Leipzig: Polizei entdeckt Babyleiche in einer Mülltonne

22. Februar 2018 - 17:58 Uhr

Baby lag in einer Mülltonne im Hinterhof

Die Leipziger Polizei hat einen grausigen Fund gemacht: In einer Mülltonne im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses lag ein totes Baby. Bisher ist völlig unklar, wie der Säugling ums Leben gekommen ist.

Obduktion muss klären, ob das Baby getötet wurde

Viel wissen die Ermittler noch nicht. Fest steht: Die Babyleiche wurde auf einem Grundstück in der Jacobstraße im Waldstraßenviertel gefunden. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort, um Spuren zu sichern. Die Obduktion soll jetzt klären, ob das Baby getötet wurde, bevor jemand es in der Mülltonne wie ein Stück Abfall entsorgte oder ob es eines natürlichen Todes starb. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Details – zum Beispiel wie lange die Babyleiche schon in dem Mülleimer lag oder ob es Hinweise auf die Eltern gibt – wollte die Polizei noch nicht bekannt geben.