Hersteller reagieren auf Corona-Krise

Schoko-Osterhasen mit Mundschutz: Süßer Spaß oder geschmacklos?

Die "Corona-Osterhasen" von "Wawi" sorgen für hitzige Diskussionen.
© dpa

27. März 2020 - 10:54 Uhr

An Ostern ist dieses Jahr vieles anders

Dieses Jahr dürfte das Osterfest für die meisten ganz anders aussehen als sonst. Sogar der Papst empfängt für die Ostermesse im Vatikan diesmal keine Besucher. Und auch manche Schokoladenhersteller reagieren spontan auf die aktuelle Situation: mit Corona-Osterhasen. Im Netz sorgte diese Idee jetzt für hitzige Diskussionen.

+++ Lesen Sie alle aktuellen Infos und Entwicklungen zum Coronavirus in unserem Live-Ticker bei RTL.de +++

„Ein kleines Lächeln zaubern“

Das Unternehmen "Wawi" aus dem rheinland-pfälzischen Pirmasens hatte nach eigenen Angaben nichts Böses im Sinn, als es seine Spezial-Häschen mit Mundschutz und einer Rolle Klopapier ausstattete: "Das war als humorvolle Aktion gedacht, um den Menschen in dieser Zeit ein kleines Lächeln ins Gesicht zu zaubern", sagte ein Firmensprecher der Deutschen Presse-Agentur.

Viele Kritiker konnten über die Aktion jedoch nicht lachen: "Betroffene verdienen Respekt und Anstand" und "Corona steht weltweit für unglaubliches Leid. Und hier wird ein Osterhase danach benannt", lauteten etwa zwei Kommentare. Andere sprachen sich dafür aus: Gerade in schweren Zeiten ist es schön, wenn auch Unternehmen zeigen, dass sie Humor haben", schrieb ein User. Ein anderer meinte: "Ich finde die Hasen sensationell. Noch besser wären Hamster."

Einnahmen werden gespendet

Der "Wawi"-Sprecher betont: "Zu keiner Zeit war gedacht, das Ausmaß der Corona-Krise zu verharmlosen." Richard Müller, Chef des Unternehmens, stellte klar: "Bei jenen, die sich durch diese Aktion verletzt fühlen, entschuldige ich mich, hoffe allerdings, dass wir auch in diesen schweren Zeiten unseren Humor nicht verlieren." Wie er dem SWR erklärte, werde "Wawi" nun sämtliche Einnahmen, die mit den Corona-Hasen gemacht werden, spenden.

Auch andere Zuckerbäcker werden kreativ

Corona-Osterhasen der Schweizer Confiserie Bohnenblust
Corona-Osterhasen einer Schweizer Confiserie
© Reuters

Der Schoko-Hersteller war übrigens nicht der einzige, der auf diese Idee kam: Auch die Schweizer Confiserie "Bohnenblust" stellt Mundschutz-Häschen in Handarbeit her.

Corona-Amerikaner vom "Schürener Backparadies"
Corona-Amerikaner einer Dortmunder Bäckerei
© APTN

Und auch das "Schürener Backparadies" in Dortmund hat sein Sortiment erweitert: Hier gibt es nicht nur Amerikaner mit Atemschutzmaske, sondern auch Kuchen in Klopapierform. Besitzer Tim Kortüm berichtet, die Nachfrage sei mindestens so groß wie nach dem nicht essbaren Original: "Wir backen eigentlich den ganzen Tag nur noch Klopapier!"

Kuchen in Klopapier-Form vom "Schürener Backparadies" in Dortmund
Verkaufsschlager nicht nur in Drogeriemärkten: Klopapier!
© APTN

Mit Humor gegen die Angst: Scherzvideos aus aller Welt

Dürfen wir über eine so ernste Sache wie die Corona-Pandemie lachen? Diese Video-Macher sagen: auf jeden Fall!

Video-Playlist: Alle Neuigkeiten zum Coronavirus