Schlimme Bilder

Schockmoment: 1. FC Köln bangt um Czichos

Hertha BSC v 1. FC Koeln - Bundesliga
Hertha BSC v 1. FC Koeln - Bundesliga
© Bongarts/Getty Images, Bongarts, JP

22. Februar 2020 - 22:57 Uhr

Rafael Czichos bleibt nach Kopfball-Duell liegen

Schockmoment beim 1. FC Köln: Rafael Czichos ist nach einem Kopfballduell im Spiel bei Hertha BSC auf dem Rasen liegengeblieben. Minutenlang musste der 29 Jahre alte Verteidiger behandelt werden. Sanitäter legten ihm eine Halskrause an.

1. FC Köln bangt um seinen Spieler

Auf Bildern der Szene, in der es zur Verletzung kam, ist zu sehen, wie der Kopf des Spielers im Duell mit dem Gegenspieler zur Seite wegknickt. Der "Effzeh" twitterte: "Hoffentlich ist nichts Schlimmeres passiert." Wie die Kölner mitteilten, wurde Czichos zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. Frank Aehlig, Leiter des Lizenzbereich der Rheinländer, begleitete ihn. Inzwischen ist klar: Czichos zog sich eine Verletzung an der Halswirbelsäule zu. Über Nacht soll er im Krankenhaus bleiben.

Markus Gisdol: "Alle waren geschockt"

"Jeder war in dem Moment geschockt und hat gesagt, hoffentlich ist dem Rafa nichts Schlimmes passiert. In der zweiten Halbzeit wollten wir auch für Rafa spielen und das haben wir gut umgesetzt", sagte FC-Trainer Markus Gisdol.

Hier geht es zu allen Ergebnissen des Spieltags.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen: