Bei einem Sportunfall brach sich Brooke den Oberschenkel

„Schockierende Hilflosigkeit“: Brooke Shields muss nach Unfall neu laufen lernen

26. März 2021 - 12:51 Uhr

„Blaue Lagune“-Star geht seit Wochen durch die Hölle

Im Februar erschreckte Schauspielerin Brooke Shields ihre Instagram-Follower mit einem Video aus dem Krankenhaus. Es zeigt, wie der "Blaue Lagune"-Star sich nur mühsam auf Krücken einen Klinikflur entlang bewegt. Damals verriet die 55-Jährige lediglich, dass sich sich beim Sport den Oberschenkel gebrochen habe. Wie schwer ihr Unfall wirklich war und wie hart Brooke gerade dafür kämpfen muss, wieder richtig laufen zu können, zeigen wir im Video.

Nach 2 OPs erlitt Brooke eine bakterielle Infektion

Im "People Magazin" verrät Brooke Shields jetzt, dass sie von einem Balance-Board gefallen sei und sich dabei den Bruch im Oberschenkel zugezogen habe. Der sei so kompliziert, dass sie zwei OPs über sich ergehen lassen musste, bei denen ihr Metallschrauben und -platten eingesetzt wurden.

"Ich muss wieder laufen lernen. Das Gefühl der Hilflosigkeit ist schockierend", erklärt Brooke ihre aktuellen körperlichen und seelischen Zustand. Zu allem Überfluss habe sie auch noch eine bakterielle Infektion erlitten und musste Bluttransfusionen bekommen.

Kraft geben Brooke zurzeit vor allem Freunde und ihre Familie: "Freunde sind Heilung", schreibt sie zu eine Instagram-Foto, auf dem sie Krankenbesuch von Schauspielkollegin Mariska Hargitay bekommt. Wir wünschen auch gute Besserung.

Auch interessant