Das Tier kam wie eine Rakete angeschossen

Schock! Fliegende Schildkröte zertrümmert Windschutzscheibe

04. Dezember 2019 - 17:30 Uhr

Da muss man schon zwei Mal hingucken...

John Gardner erlebte auf einer Straße in Conway im US-Bundesstaat South Carolina einen Schock: Aus heiterem Himmel krachte plötzlich eine Schildkröte auf die Windschutzscheibe seines Autos! Wie ist das nur möglich? Das fragte sich auch John, er konnte es kaum fassen. Wir zeigen die Bilder der ungewöhnlichen Unfalls im Video.

"Es kam nur ein großer schwarzer Punkt auf mich zu"

"Ich war ziemlich überrascht. Ich konnte gar nicht erkennen, was es war", sagt John, der gerade auf dem Weg zur Arbeit war, dem US-Sender "CNN". "Es kam nur ein großer schwarzer Punkt auf mich zu, ich konnte nicht ausweichen." Nach dem irren Vorfall fuhr er rechts ran und informierte erst einmal die Polizei. Auch der Fahrer eines Lastwagens hielt an, um nach John zu sehen.

Es stellte sich heraus: Die arme Schildkröte wurde von einem Lastwagen angefahren, hochgeschleudert und direkt auf die Windschutzscheine katapultiert. Wie eine Rakete flog sie durch die Luft, sagte ein Polizist. Das Tier hat den Crash leider nicht überlebt.

Die Reparatur wird John vermutlich umgerechnet rund 1.800 Euro kosten. "Die Scheibenwischer und andere Teile sind auch alle kaputt gegangen, also wird es viel werden", sagt John.

mo