Das ideale Weihnachtsgeschenk? Wir haben die Angebote getestet

Schnäppchen-Check: Wie gut ist das Technik-Spielzeug vom Discounter?

03. Dezember 2020 - 16:38 Uhr

Drohne und Kamera vom Discounter: Top oder Flop?

Weihnachten rückt immer näher und auch die Discounter hauen ihre mega Weihnachts-Schnäppchen raus. Bei Aldi etwa gibt es diese Woche Technik-Spielzeug für unter 50 Euro im Sortiment – das klingt nach einem einmaligen Angebot. Doch was taugen Kinder-Drohne, Quadrocopter und Kinderkamera vom Discounter? Wir prüfen die Produkte und haben das Spielzeug getestet.

Schnäppchen-Test: Kinder-Drohne für 15 Euro

Bei vielen Kindern steht ganz oben auf der Weihnachts-Wunschliste das wohl beliebteste Technik-Spielzeug: eine Drohne! Doch bisher waren solche Drohnen als Spielzeug oft viel zu teuer! Bei Aldi gibt es pünktlich zum Weihnachtseinkauf zwei unterschiedliche Dohnen-Modelle für Kinder:

  • Die Kinder-Drohne für 15 Euro
    Dieses Modell ist eigens für Kinder ab acht Jahren gedacht und sogar für kleine Flüge in der Wohnung geeignet. Gesteuert wird die Mini-Drohne nicht mit einer Fernbedienung, sondern mit den Händen.

  • Der Quadrocopter für 50 Euro
    Für die etwas größeren Kids ab 14 Jahren gibt es das Modell mit eingebauter Kamera. Aber Achtung: Ab 2021 ist dieses Model gesetzlich nur noch für Kinder ab 16 Jahren erlaubt. Für manch einen könnte dieser Kauf also ein kurzer Spaß werden.

  • Außerdem im Test: Die Kinderkamera für ebenfalls 50 Euro
    Ganz nach dem Motto: Früh übt sich! Mit diesem Spielzeug können schon die Kleinsten einfach drauflos knipsen. Geeignet ist die Kamera für alle Kinder ab vier Jahren. Als besonderen Clou lassen sich die Bilder bereits in der Kamera mit einem Farbfilterring bearbeiten und sogar in lustige Spiele einbauen.

Doch wie sieht der Technik-Spaß in der Praxis aus? Wir haben das Spielzeug vom Discounter mit Familie Ripka getestet. Wie die verschiedenen Modelle bei den Kindern abschneiden und ob sich der Gang zur Filiale lohnt, sehen Sie im Video!