Trennungsgrund Kontaktverbot

Schluss machen in Corona-Zeiten: „Das war's mit uns“ per Videoanruf

26. April 2020 - 16:34 Uhr

Unbequeme Nachrichten per Skype & Co

In der Corona-Krise bleiben viele Menschen auf Distanz - sogar Paare. Manche Menschen sind so vorsichtig, dass sie nicht einmal mehr den Partner sehen wollen. Und dann gibt es noch die, die Distanz nutzen, um unbequeme Nachrichten zu übermitteln: Nämlich, dass sie sich trennen wollen. Wir haben Trennungsexpertin Silvia Fauck gefragt, was von einer solchen Vorgehensweise zu halten ist. Ihre Antwort sehen Sie in unserem Video.

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Julia Moser musste diese Erfahrung machen

Auch die 26-jährige US-Amerikanerin Julia Moser musste die Erfahrung machen, wie es ist, in der Corona-Krise per Videochat verlassen zu werden. Sie sitzt im Lockdown in Los Angeles - und ihr Freund hat nichts Besseres zu tun, als vor der Kamera mit ihr Schluss zu machen. Sie erzählt: "Ich war ganz diszipliniert dabei - wahrscheinlich, weil man sich dabei ja selbst in einem kleinen Fenster sieht. Und ich wollte unbedingt gefasst wirken." Dann aber rief sie ihre Schwester an und brach in Tränen aus.

Überhaupt: Der Virus ist gerade für Trennungsausreden sehr beliebt. Im Netz finden sich viele oft auch nicht ernst gemeinte Varianten von Corona-Trennungsgründen: "Merkel hat gesagt, wir dürfen uns nicht mehr sehen" liest man da, oder "Ich muss jetzt erstmal eine Weile alleine sein".

Verlobt, aber getrennt - das passt Marco nicht in den Kram

Darf man es sich so einfach machen, weil man ja ganz offiziell Abstand halten soll - oder ist das nicht einfach nur feige? Marco und seine Verlobte Nicole sind verlobt, aber wohnen getrennt. Nicole möchte wegen der Corona-Krise lieber Abstand halten. Ihr Verlobter ist damit nicht einverstanden und will ihr in unserem Experiment einen Denkzettel verpassen - mit einer nicht ernst gemeinten Ferntrennung. Wie Nicole darauf reagiert und wie es dann mit den beiden weitergeht, sehen Sie in unserem Video.

Video-Playlist: Alles, was Sie über das Coronavirus wissen müssen

NEUE FOLGE: RTL.de-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus: Was lernen wir aus der Krise?"

Im dritten Teil der RTL.de-Serie "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus": Welche Lehren können wir aus der bisher größten Krise der Nachkriegszeit ziehen? Wir haben mit Experten gesprochen. War der Staat zu inkonsequent? Wurden die Schulen zu schnell geschlossen? Was tun gegen den Hamsterchaos? Und was ist der tatsächliche Grund, dass tausende Urlauber auf der ganzen Welt gestrandet sind?