„Wenn ich selber nicht zu mir stehen kann, so wie ich bin, dann hab ich das Problem“

Schlagerstar Michelle fühlt sich ohne Brustimplantate so schön wie nie

20. Februar 2021 - 12:00 Uhr

Die Körbchengröße ist geschrumpft, das Selbstbewusstsein gewachsen

Schlagerstar Michelle ist um zwei Brustimplantate ärmer und ganz viel Selbstbewusstsein reicher. Nachdem die 49-Jährige öffentlich gemacht hat, dass sie ihre Brust-Vergrößerung von vor über 20 Jahren rückgängig gemacht hat, schwärmt sie jetzt im RTL-Interview davon, wie gut ihr dieser Eingriff getan hat. Physisch und psychisch. Die Ex-DSDS-Jurorin (ihre Staffel gibt's hier auf TVNOW) fühlt sich jetzt nämlich "schön wie nie". Im Video erklärt sie, wie viele Körbchengrößen kleiner ihre Büste jetzt sind und warum sie findet, dass sie jetzt perfekt zu ihr passen.

Lange wollte es Michelle „vielen Menschen recht machen“

Bereits im Herbst hatte sich Michelle unters Messer gelegt und ihre Implantate entfernen lassen, "Ich brauche es nicht, ich möchte es nicht mehr. Plastik aus dem Körper raus", hatte die Sängerin entschieden. Heute wundert sie sich, dass sie das nicht schon vorher gemacht hat: "Ich kann das wirklich nur jedem empfehlen!"

Die ersten Implantate hat sich Michelle nach der Geburt ihrer ersten Tochter vor 25 Jahren einsetzen lassen. Da waren ihre Brüste wegen der Schwangerschaft eh größer geworden. Heute kann sie das nicht mehr nachvollziehen und ist froh, das Plastik los zu sein: "Mein Körper dankt mir das."

Auch sonst hieß es für Michelle: zurück zur Natur. Ihre blond gefärbten Haare sind wieder dunkel, sie raucht seit über zwei Jahren nicht mehr und sie ernährt sich "ziemlich vegan", wie sie im RTL-Interview erzählt. Für Michelle alles Schritte zurück zu sich selbst. Lange habe sie versucht "es vielen Menschen recht zu machen": "Als Künstlerin stellt man ja immer etwas dar (...) Immer sexy, die langen blonden Haaren ...Aber im Endeffekt, war es mir nicht recht. Wenn ich selber nicht zu mir stehen kann, so wie ich bin, dann hab ich das Problem. Ich muss glücklich sein". Wahre Worte.

Auch interessant