Nach Schlägerei

ManUnited-Star Harry Maguire im Urlaub festgenommen

21. August 2020 - 15:57 Uhr

Im Urlaub klicken die Handschellen

Gerade ist er noch mit Manchester United im Halbfinale der Europa League gescheitert, jetzt gibt es für ManUnited-Spieler Harry Maguire die nächste schlechte Nachricht. Weil er in eine Schlägerei mit einem Polizisten verwickelt war, wurde der Verteidiger kurzerhand festgenommen – und das noch nicht einmal auf heimischem Boden.

Maguire legt sich mit Polizisten an

Harry Maguire
Harry Maguire ist auf dem Platz eigentlich als fairer Spieler bekannt, der seine Emotionen unter Kontrolle hat.
© imago images/Sportimage, Andrew Yates via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Maguire befindet sich aktuell im Urlaub auf der griechischen Insel Mykonos. Dort ereignete sich der Vorfall auch. "Der Fußballspieler hat einen Polizisten beschimpft und anschließend geschlagen", sagte ein Polizeisprecher dem griechischen Fernsehsender ERT. Die Beamten wurden von Passanten gerufen, weil es zwischen zwei Touristengruppen zu Handgreiflichkeiten gekommen war. Einer der Randalier war offenbar Maguire.

Zusammen mit zwei britischen Landsleuten wurde der englische Nationalspieler daraufhin zur Polizeiwache gebracht. Ein schöner Start in den Urlaub sieht anders aus ...

RTL.de/sid