Schiff läuft auf Grund: Kapitän hat 2,19 Promille

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
© deutsche presse agentur

28. November 2021 - 9:51 Uhr

Sassnitz (dpa/mv) - Im Seegebiet des Nationalparks Jasmund ist am Samstag ein Schiff auf Grund gelaufen. Es handle sich um ein Sicherheits-Offshore-Schiff unter der Flagge von Panama, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand, auch das Schiff schlug nicht leck. Nach Angaben der Polizei war der Kapitän zum Unfallzeitpunkt übermüdet und stand unter Einfluss von Alkohol. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann 2,19 Promille. Er wurde auf ein Polizeirevier gebracht und muss eine Sicherheitsleistung von 5300 Euro zahlen. Außerdem wird gegen ihn wegen Gefährdung des Schiffsverkehrs ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:211128-99-172703/2

Quelle: DPA