Ist der unerfüllte Kinderwunsch schuld an der Trennung?

Schauspielerin Julianne Hough: Ehe-Aus nach 3 Jahren

Julianne Hough mit ihrem Ehemann Brooks Laich - hier waren sie noch glücklich. Jetzt ist alles aus.
© Kathy Hutchins / Shutterstock.com, SpotOn

29. Mai 2020 - 21:12 Uhr

Nach drei Jahren Ehe trennt sich Julianne von ihrem Mann

Es sollte das ganz große Liebes-Glück werden, doch jetzt ist offenbar alles endgültig aus! Nach nur drei Jahren Ehe haben Schauspielerin Julianne Hough (31) und Eishockey-Profi Brooks Laich (36) ihre Trennung bekanntgegeben. Scheint ganz so, als wäre an den Krisengerüchten der letzten Monate doch etwas dran gewesen.

"Fülle an Liebe und Respekt füreinander"

2017 hatten sich die beiden in einer romantischen Zeremonie das Ja-Wort gegeben, doch lange hielt der Eheschwur nicht. Nach nur drei gemeinsamen Jahren als Mann und Frau haben die beiden jetzt die traurige Nachricht in einem Statement verkündet: "Wir haben uns liebevoll und sorgfältig alle Zeit genommen, die wir brauchten, um die Entscheidung zu treffen, uns zu trennen. Wir teilen eine Fülle an Liebe und Respekt füreinander und werden von da aus mit unseren Herzen weitergehen", heißt es in den Zeilen, die "People" vorliegen.

Unerfüllter Kinderwunsch?

Ob die Trennung mit ihrem unerfüllten Kinderwunsch zusammenhängt? Erst vor wenigen Wochen hat Julianne im Interview mit "Woman's Health" verraten, dass sie vorsorglich ihre Eizellen einfrieren lassen hat. Dort erklärte sie auch offen und ehrlich, dass sie eigentlich gar keine Eile habe, eine eigene Familie zu gründen und lieber auf ihren Seelenverwandten warte.