Bundesligaclub überlässt Hotel Hochzeitsgesellschaft

Schalke rettet Hochzeit - und muss Trainingslager umplanen

Schalke
© picture alliance

07. Juli 2020 - 16:16 Uhr

Schalke verzichtet auf Trainingslager im geplanten Hotel

Was für eine schöne Aktion: Bundesligist Schalke 04 verzichtet auf sein seit Jahren bewährtes Trainingslager im österreichischen Mittersill - und macht damit eine Hochzeitsgesellschaft glücklich. Weil im Hotel Schloss Mittersill zeitgleich eine Hochzeitsfeier stattfinden soll, trat der Club den Termin ab. Das zukünftige Ehepaar kann sein Glück kaum fassen.

Späterer Bundesligastart sorgt für Terminchaos

"Diese Reaktion von der Vereinsführung war wirklich unglaublich verständnisvoll und herzlich. Die haben mir meine Hochzeit gerettet - und dafür bin ich den Schalkern sehr, sehr dankbar", wird die Braut in der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" zitiert.

Durch eine langfristige Kooperation mit der Ferienregion Nationalpark Hohen Tauern hat Schalke eigentlich ein Vorrecht auf das Hotel. Weil der Bundesligaclub aufgrund des späteren Bundesligastarts Mitte September auch sein Trainingslager verschieben musste, kam es zur Überschneidung.

Wo das Team von Trainer David Wagner jetzt seine Zelte vom 21. bis 29. August für ein Trainigslager aufschlägt, ist noch nicht bekannt. Nach vier Jahren in Mittersill planen die Verantwortlichen jetzt kurzfristig um – alles für die Liebe!