Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Schafretterin im RTL-Interview

Braut schubst Schaf während Hochzeitsshooting und rettet ihm so das Leben

26. Februar 2021 - 17:15 Uhr

Einzigartige Hochzeitserinnerung nach dem Ja-Wort in Wilster

Wenn sie an ihren Hochzeitstag zurückdenken, erinnern sich die meisten Paare wohl vor allem an das Ja-Wort, die emotionalen Reden, die Torte oder die Party am Abend. Bei Laura und Lasse Hinders aus dem Schleswig-Holsteinischen Wilster ist das anders. Sie erinnern sich an ein Schaf. Und wie sie es an ihrem Hochzeitstag schubsten. "So ein tolles Hochzeitsfoto hat ja keiner und was für ne schöne Erinnerung", schwärmt die Braut.

Wie das junge Ehepaar die Situation erlebt hat und was der Fotograf über seinen Schnappschuss denkt, erfahren Sie im Video."

Hochzeitsfotos bei -9 Grad an der Küste

Am 21. Februar dieses Jahres lässt sich das Paar am Standesamt in Wilster trauen. Der Physiker und die angehende Lehrerin, geben sich das Ja-Wort und ahnen dabei nicht, dass sie damit auch schon "Ja" zu ihrer ersten, gemeinsamen Herausforderung als Ehepaar sagen. Mit Freund und Hobby-Fotograf Holger Arlt starten sie nach ihrer Trauung nach Neufeld zum Fotos knipsen. Die Temperatur liegt bei -9 Grad, doch die Liebe wärmt von innen. Alles läuft nach Plan - bis auf die Rückfahrt. Denn am Straßenrand entdecken sie ein Schaf, das bewegungslos auf dem Rücken liegt. Sofort war klar: Die drei halten an. "Dann sind wir da nach vorne hingelaufen und Laura war zuerst beim Schaf und hat es angestupst", erzählt Lasse Hinder.

Schubser kann Mutterschafen das Leben retten

Braut Laura und Bräutigam Lasse nach dem sie das Schaf das Leben gerettet haben.
Braut Laura und Bräutigam Lasse nach dem sie das Schaf das Leben gerettet haben.
© Holger Arlt

Und genau dieser Schubser kann gerade schwangeren Mutterschafen das Leben retten, erklärt Schäfer Tom Prüsz RTL Nord gegenüber: "Die Lämmer sind ja beim Schaf in der aufrechten Position unten und wenn das Schaf jetzt auf dem Rücken liegt, dann würden ja die Lämmer auf die gesamten Gedärme draufdrücken und das Schaf würde sich selbst erdrücken und ersticken." Und das passiert schon innerhalb weniger Stunden. Denn legt sich ein kugelrundes Schaf in eine Kuhle, kippt es häufig um und kommt ohne fremde Hilfe nicht mehr auf die Beine. Dann hilft nur ein beherzter Griff in die Wolle und ein Ruck, damit das Schaf wieder zur Herde laufen kann.

Ob die Schafrettung wohl ein gutes Omen für ihre Ehe ist? Wir glauben fest daran.

Auch interessant