RTL News>News>

Schaf oder Mensch: Diese Kreatur versetzt südafrikanisches Dorf in Angst und Schrecken

Schaf oder Mensch: Diese Kreatur versetzt südafrikanisches Dorf in Angst und Schrecken

Dorfbewohner glauben: Hier war der Teufel am Werk

Was ist denn das für eine Kreatur? Halb Schaf, halb Mensch – oder gar ein Dämon? Die abergläubischen Bewohner des Dorfes Lady Frere (Südafrika) sind überzeugt: Hier war der Teufel am Werk. Was ist hier nur los?

Die Echtheit des Bildes wurde bestätigt

Die Bewohner können sich das tote Wesen nicht anders erklären, als dass der Teufel persönlich am Werk war. Am Ende war die Panik sogar so groß, dass sich das örtliche Veterinäramt einschalten musste. Und sie haben eine ganz nüchterne Erklärung gefunden. Keine Mensch-Tier-Kreuzung, sondern etwas viel Harmloseres, wie 'Herald live' berichtet.

Zugegeben, der Anblick dieses verformten Tieres kann einem eine ziemliche Angst einjagen. Denn es ähnelt eher einem Menschen als einem Tier: Zartrosafarbene Haut, kein Fell, ein deformierter Kopf und ein Körper, der an ein Kleinkind erinnert. Nur die Hufen lassen erahnen, dass es sich dabei eigentlich um ein Schaf handelt.

Dass es sich bei den Bildern um keine Fotomontage handelt, steht fest. Die Behörde für ländliche Entwicklung hat ihre Echtheit bestätigt. Dr. Lubabalo Mrwebi, der Chefdirektor der Abteilung für Veterinärdienste, kann die Menschen beruhigen: "Wir können bestätigen, dass dieses deformierte Lamm keine Nachkommen von Schaf-Eizellen und menschlichem Sperma ist." Außerdem betonen die Experten, dass so eine Mensch-Schaf-Kreuzung völlig unmöglich ist. Denn ein Schaf besitzt 28 Chromosomen-Paare, ein Mensch nur 23.